„Planet Ozean“ – Schülerlesungen im Gasometer

Ab dem 15. März 2024 präsentiert die neue Ausstellung im Gasometer die faszinierende Schönheit der Weltmeere und ihrer vielfältigen Lebensformen. Und auch die beliebten Lesungen für Schulklassen finden dann wieder statt.

Von Walen, Meermädchen und Flüssigkeitstauchern: Im Juni können sich Kinder und Jugendliche auf eine spannende Lesereise durch die Welt der Ozeane begeben. An gleich drei Tagen trägt Rainer Rudloff im Rahmen der neuen Ausstellung aus Katherine Scholes „Sams Wal“, Tanya Stewners „Alea Aquarius“ sowie „Ruf der Tiefe“ von Katja Brandis und Hans Peter Ziemek vor.

Das perfekte Ambiente für die mitreißende Kinderliteratur bietet dabei die beeindruckende Kulisse des Gasometers. Hier liest der ausgebildete Schauspieler nicht nur vor, er erweckt die Bücher fantasievoll zum Leben. Rudloff ist Sprecher und Moderator beim WDR, beim Hessischen und Bayerischen Rundfunk, arbeitet als Dozent, leitet Sprachkurse und produziert Hörbücher.

Die drei Lesungstermine: 

10. Juni 2024            

Sams Wal von Katherine Scholes

Sam lebt an der australischen Küste in Sichtweite der Insel Tasmanien. Eines Tages entdeckt er am Strand einen lebenden Wal. Sam muss schnell reagieren, denn das Überleben des großen Tieres hängt nun ganz allein von ihm ab. Ein berührender Kampf gegen Trockenheit, Hitze und Trophäenjäger beginnt.

Die Autorin Katherine Scholes wurde in Tansania geboren, lebt aber mittlerweile in Tasmanien. Hier spielt ihr Debütroman „Sams Wal“, für den sie auch den Whitley Book Award erhielt.

Für 4. Klassen, Startzeiten: 8.30 Uhr (Lesung 1) und 11.30 Uhr (Lesung 2), Dauer jeweils ca. 45 Minuten


17. Juni 2024

Alea Aquarius – Der Ruf des Wassers von Tanya Stewner

Eigentlich hält sich Alea von Wasser fern. Doch als sie bei einem Sturm über Bord fällt, passiert das Unglaubliche: Dem Mädchen wachsen Schwimmhäute und Kiemen! Ist sie vielleicht ein Meermädchen? Auch der erste Teil der beliebten Abenteuergeschichten um Alea stellt die Zerstörung der Ozeane in den Mittelpunkt.

Die aus Wuppertal stammende Tanya Stewner wollte schon als Kind Schriftstellerin werden. Inzwischen ist sie für die Jugendbuchreihen Liliane-Susewind, Hummelbi und natürlich Alea Aquarius bekannt.

Für 5. Klassen, Startzeiten: 8.30 Uhr (Lesung 1) und 11.30 Uhr (Lesung 2), Dauer jeweils ca. 45 Minuten


24. Juni 2024            

Ruf der Tiefe von Katja Brandis und Hans Peter Ziemek

Leon lebt an einem sehr ungewöhnlichen Ort: der Tiefsee. Er ist ein Flüssigkeitstaucher und kann sich auch unter Wasser frei bewegen. Zusammen mit dem Krakenweibchen Lucy durchstreift der Teenager den Pazifischen Ozean. Doch es breiten sich Todeszonen aus, die Wesen des Meeres geraten in Panik und Leon hat plötzlich einen mächtigen Konzern zum Feind.

Die Autorin Katja Brandis (Woodwalkers) und der Biologe Hans Peter Ziemek verbindet die Leidenschaft für das Meer. Gemeinsam haben sie daher diese ungewöhnliche Geschichte über das Leben unter Wasser entwickelt.

Für 6. Klassen, Startzeiten: 8.30 Uhr (Lesung 1) und 11.30 Uhr (Lesung 2), Dauer jeweils ca. 45 Minuten


Direkt im Anschluss an die Lesungen besteht die Möglichkeit für die Schulklassen, sich die Ausstellung „Planet Ozean“ in Form einer Rallye anzuschauen: Ausgerüstet mit Fragebögen für die Klassen 4-6 geht es auf eine abenteuerliche Rätselreise durch den Gasometer. Die Materialien stehen zum Online-Abruf auf der Website bereit, bitte Stifte mitbringen. Und weil Lehrer*innen auch nicht immer alles wissen, gibt es die dazugehörigen Antwortbögen beim Besuch an der Kasse.

Übersicht:

  • 10. Juni 2024  Sams Wal von Katherine Scholes
  • 17. Juni 2024  Alea Aquarius von Tanya Stewner
  • 24. Juni 2024  Ruf der Tiefe von Katja Brandis und Hans Peter Ziemek

Die Bücher werden je Termin zwei Mal gelesen, jede Lesung dauert rund 45 Minuten. Die erste Lesung beginnt jeweils um 8.30 Uhr, die zweite Lesung um 11.30 Uhr. Direkt im Anschluss starten dann die Schülerrallyes.

Interessierte Klassen melden sich bitteper Mail bei Frau Simone Schwering unter ausstellung@gasometer.de

Das attraktive Paket (Lesung + Besuch der Ausstellung mit Rallye) kostet 4 Euro pro Schüler*in im Klassenverband. Zwei Begleitpersonen erhalten freien Eintritt.

Bei der Lesereihe handelt es sich um eine Kooperation der Gasometer Oberhausen GmbH mit dem Bildungsbüro der Stadt Oberhausen sowie der Stadtbibliothek Oberhausen sowie mit Unterstützung der Deutschen Postcode Lotterie.

Informationen zum Besuch der Ausstellung

„Planet Ozean“ wird vom 15. März bis zum 30. Dezember 2024 im Gasometer Oberhausen zu sehen sein.

Die Ausstellung ist dienstags bis sonntags jeweils von 10 bis 18 Uhr – an Feiertagen und in den NRW-Ferien auch montags – geöffnet. Tickets können über den neuen Online-Shop bestellt oder direkt vor Ort an der Tageskasse erworben werden. Der Preis für ein Erwachsenenticktet beträgt 14 Euro, ermäßigt 11 Euro. Familien (2 Erwachsene und max. 5 Kinder im Alter von 6 bis 17 Jahren) zahlen 33 Euro, kleinere Familien (1 Erwachsener und max. 2 Kinder im Alter von 6 bis 17 Jahren) 28 €. Weitere Infos gibt es unter www.gasometer.de

Durchführung und Konzeption

Realisiert wird „Planet Ozean“ von der Gasometer Oberhausen GmbH in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Meeresmuseum sowie mit Unterstützung der Deutschen Postcode Lotterie. Als weitere Partner fördern Epson, Esri, die Energieversorgung Oberhausen (EVO) sowie der NABU NRW die Ausstellung. Medienpartner sind WDR 5 und GEO.


Anschrift:

Gasometer Oberhausen GmbH
Arenastraße 11
46047 Oberhausen
Deutschland, Nordrhein-Westfalen

Webseite:

www.gasometer.de


Quelle/Bildnachweis: Gasometer Oberhausen GmbH/Dirk Böttger

Pressemitteilung 05.02.2024 (Oberhausen) / Aktualisiert am 06.02.2024

[Dieser Beitrag wird am Mittwoch, 26. Juni 2024 von unserer Webseite automatisch gelöscht.]