Am Morgen des 9. Dezembers entdeckten Stephan und Markus eine mysteriöse Einladung zu einer weihnachtlichen Schnitzeljagd in Moers. Ihr erstes Rätsel führte sie zur Volkshochschule, wo ein Hinweis unter einer festlichen Dekoration verborgen war. Der nächste Stopp war die Stadtbibliothek von Moers. Hier fanden sie einen wunderschönen Weihnachtsbaum, der ganz aus Büchern geformt war. Zwischen den Buchseiten entdeckten sie einen versteckten Hinweis, der sie zum Stadtarchiv führte. Im Archiv, umgeben von der Geschichte Moers’, fanden sie den Schatz: eine alte Schatztruhe voller Weihnachtsgeschichten und historischer Artefakte, die das Herz der Stadt in der Weihnachtszeit widerspiegelten. Durch dieses Abenteuer lernten Stephan und Markus nicht nur die Freude des Weihnachtsfestes, sondern auch die tiefe und reiche Geschichte ihrer Heimatstadt kennen.

Diese Geschichte ist vollständig fiktiv und entspringt der Fantasie des Autors, Markus Erdmann von Moersianer on Tour. Die Illustrationen wurden von einem KI-basierten System erstellt, wobei die kreative Leitung und Konzeption der visuellen Darstellung von Moersianer on Tour übernommen wurde.