Am 7. Dezember entdeckten Stephan und Markus einen verborgenen Weg, der zu einem geheimen Weihnachtsmarkt am Kastellplatz in Moers führte, ganz in der Nähe des Grafschafter Museums im Moerser Schloss. Dieser versteckte Markt war ein magischer Ort, an dem geheimnisvolle Händler ungewöhnliche Spielzeuge und köstliche Leckereien verkauften, die es sonst nirgendwo gab. Die Kinder halfen einem alten Spielzeugmacher, ein besonders schwieriges Spielzeug zu reparieren, und erlebten, wie ihre Vorstellungskraft es zum Leben erweckte. Zum Dank erhielten sie ein zauberhaftes Spielzeug, das kleine Wunder vollbringen konnte, und lernten, dass die wahre Magie der Weihnacht in der Freude und dem Staunen der Menschen liegt.

Diese Geschichte ist vollständig fiktiv und entspringt der Fantasie des Autors, Markus Erdmann von Moersianer on Tour. Die Illustrationen wurden von einem KI-basierten System erstellt, wobei die kreative Leitung und Konzeption der visuellen Darstellung von Moersianer on Tour übernommen wurde.