Stephan und Markus entdeckten in einer verlassenen Höhle am Rande von Moers einen kleinen Drachen, der seine Familie verloren hatte. Der Drache war traurig und einsam. Sie beschlossen, ihm zu helfen, seine Familie zu finden. Auf ihrer abenteuerlichen Reise durch magische Wälder und über hohe Berge fanden sie schließlich die Drachenfamilie. Der kleine Drache und seine Familie waren überglücklich, wieder vereint zu sein, und als Dank zeigten sie Stephan und Markus den Himmel über Moers aus der Perspektive der Drachen.

Diese Geschichte ist vollständig fiktiv und entspringt der Fantasie des Autors, Markus Erdmann von Moersianer on Tour. Die Illustrationen wurden von einem KI-basierten System erstellt, wobei die kreative Leitung und Konzeption der visuellen Darstellung von Moersianer on Tour übernommen wurde.