Am 14. Dezember kamen Gerüchte auf, dass eine böse Königin aus Duisburg nach Moers gekommen war, um Markus und Stephan zu verzaubern. Als sie die Kinder fand, begann sie ihren Zauber, doch etwas ging schief. Statt die Jungen zu verwandeln, verwandelte sich die Königin selbst in ein Parkplatzsuchschwein – ein kleines, niedliches Schweinchen, das Parkplätze aufspürt. Die Kinder konnten nicht anders, als zu lachen, und halfen der verwandelten Königin, wieder in ihre ursprüngliche Form zurückzukehren. Dabei lernte die Königin eine wichtige Lektion über Freundschaft und Güte. Am Ende kehrte sie dankbar nach Duisburg zurück, und die Kinder hatten eine unvergessliche Geschichte zu erzählen.

Diese Geschichte ist vollständig fiktiv und entspringt der Fantasie des Autors, Markus Erdmann von Moersianer on Tour. Die Illustrationen wurden von einem KI-basierten System erstellt, wobei die kreative Leitung und Konzeption der visuellen Darstellung von Moersianer on Tour übernommen wurde.